Bewerbungsfrist verlängert: Projekte der politischen/medienpädagogischen Bildung mit Webvideo im Social Web gesucht!

Im Rahmen des gemeinsamen Netzwerks “bewegtbildung.net” beabsichtigen die Bundeszentrale für politische Bildung und mediale pfade.org – Verein für Medienbildung e.V. die Herausgabe der Publikation “Atlas Bewegtbildung – Ansätze und Projekte der politischen und medienpädagogischen Bildungsarbeit im Social Web” (AT).

Als Bestandteil der Publikation ist eine Übersicht über bestehende und aktuelle Good-Practice-Beispiele für Projekte der webvideobasierten politischen und medienpädagogischen Bildung im Social Web geplant.

Gesucht werden:

  • Projekte der politischen und medienpädagogischen Bildung, deren methodische Grundlagen auf der praxis- und produktionsorientierten Nutzung des Mediums Webvideo beruhen und das Social Web als Projektort wahrnehmen.
  • Der Open Call ist auf Projekte begrenzt, die in den Jahren 2016/2017 begonnen oder beendet wurden.
  • Der Open Call ist auf Projekte begrenzt, die in Deutschland oder im deutschsprachigen Raum umgesetzt wurden.

Zielsetzung der Publikation ist die Beförderung des Diskurses über webvideobasierte politische und medienpädagogische Bildungsprozesse im Social Web. Eine Veröffentlichung unter CC-BY-Lizenz ist als ePub und Online-Publikation über www.bewegtbildung.net beabsichtigt. Die Projektauswahl wird durch die Herausgeber*innen vorgenommen.

Bitte nutzen Sie zur Einreichung folgendes Online-Formular:

Die Bewerbungsfrist am 20. Oktober 2017. (Fristverlängerung)

 

Bei Fragen zur Publikation und zum Open Call erreichen Sie uns unter: info@bewegtbildung.net

Wir freuen uns auf Ihre Einsendung!

 

Was verstehen wir unter “Webvideo”?

Der Begriff “Webvideo” bezieht sich auf im Social Web veröffentlichte Bewegtbildinhalte, die für interaktive Nutzungskontexte im Social Web produziert wurden. Weitere Kriterien können der Interaktionsgrad (z.B. Teilbarkeit, Kommentierbarkeit) sowie eine Veröffentlichung über Soziale Netzwerk-Dienste und Plattformen sein.

Was verstehen wir unter “Bewegtbildung”?

Der Neologismus “Bewegtbildung” versteht sich als Vorschlag für die Bezeichnung von Bildungsprozessen auf der Basis und unter der methodischen, pädagogischen und didaktischen Nutzung von audio-visueller Bewegtbild-Medien.

Was ist das Netzwerk bewegtbildung.net?

“bewegtbildung.net” versteht sich als ein Netzwerk der politischen und medienpädagogischen Bildung. Die Zielsetzung des Netzwerks fokussiert auf der horizontalen und vertikalen Vernetzung von Bildungsakteur*innen, Institutionen, Fachkräften, Social Web-Multiplikator*innen und –Influencer*innen und Bewegtbildproduzent*innen, deren Interessens- und Arbeitsschwerpunkte in der Bildungsarbeit und der Erstellung von Social Web-basierten Bildungsinhalten bestehen.

Weitere Informationen zu den Tätigkeiten des Netzwerks “bewegtbildung.net” finden Sie auf dieser Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.